Das Haus der Jugend hat im Frühjahr 2019 ein Schnupper-Improvisationstheaterkurs für Interessierte zusammen mit Ralf Priemer von der Improgruppe „Wer wenn nicht Vier?“ angeboten.
Aus dem Kurs hat sich die Idee entwickelt, warum nicht einfach weiter machen und seitdem hat das Haus der Jugend seine eigene Improvisationstheater Gruppe. Aktuell noch ohne Name aber so motiviert, dass wir uns einmal die Woche treffen und für 90 Minuten uns in Spontanität und Improvisation üben.

Was ist Impro?

Unter Improvisationstheater wird eine Form des Theaters verstanden, welche ohne geschriebene Dialoge und ohne feste szenische Vorgaben auskommt. Grundlage hierfür ist Spontanität, Kreativität und die Bereitschaft über sich selbst hinaus zu wachsen, nach dem Motto „Meet the Monster“.

Solltest du dich davon angesprochen fühlen und bist mindestens 14 Jahre und älter, mit Theatererfahrung oder ohne, dann bist du bei uns genau richtig.

Ansprechpartnerin: Nadine Bönicke

Links: