Wir begeben uns in die Lebenswelt der Menschen, die ihre Freizeit hauptsächlich an öffentlichen Orten, wie dem Bahnhof oder den verschiedenen Parks verbringen und unterstützen diese in ihrem Alltag.

20_Logo_StreetworkLandau_final

insta icon-facebook-quadratisch
Inhaltsverzeichnis

Aktuelles:

ebbes

Die Spendengläser der „Ebbes aus’m Glas“-Aktion, die von der Streetwork der Jugendförderung der Stadt Landau ins Leben gerufen wurde, werden zur Zeit aufgestellt.  Ähnlich wie bei der Tradition des aufgeschobenen Kaffees können Kundinnen und Kunden in den teilnehmenden Geschäften ein Produkt mehr bezahlen, als sie benötigen. Dafür kommt ein entsprechender Gutschein in das Sammelglas und der kann dann von einer Person, die es sich gerade nicht leisten kann, eingelöst werden.

Den Flyer zur Aktion gibt es hier.

Aktuell nehmen die folgenden Geschäfte in der Stadt an der Aktion teil:

  • La Parisienne in der Marktstraße 39
  • De‘ Bäcker Becker-Filiale in der Horststraße 112
  • De‘ Bäcker Becker-Stand auf dem Landauer Wochenmarkt
  • Döner Paradies in der Martin-Luther-Straße 21
  • Memos Döner Pizza Haus in der Königstraße 5
  • Metzgerei Spitzfaden in der Ostbahnstraße 14
  • Mr. Mango in der Ostbahnstraße 2
  • Point Döner-Lounge in der Kronstraße 41
  • Spitzfaden Imbiss in der Ostbahnstraße 14
  • Bäckerei Julier in der Neustadter Straße 11
  • Café 1739 im Heiligenthaler Hof in der Martin-Luther-Straße 17

ebbes

Geschäftsinhaberinnen und -inhaber sowie Gastronominnen und Gastronomen, die sich ebenfalls an der Aktion beteiligen möchten, können sich an Johanna Dreisigacker (johanna.dreisigacker@landau.de / 0174-9089353) und Nina Sappert (nina.sappert@landau.de / 0152-04188916) wenden.

Auch Antenne Landau berichtet über das Projekt; vielen Dank:

Unsere wöchentlichen Angebote

  • Offene Sprechstunde jeden Mittwoch von 10 Uhr bis 12 Uhr
  • Frühstück jeden Donnerstag von 9 Uhr bis 11 Uhr
    • Fällt Coronabedingt im November 2020 aus!

fruehstueck

Veranstaltungen und Events

  • Der geplante Kleiderbasar musste leider entfallen.
    • Die Kleider werden individuell nach Terminabsprache ausgegeben.

schuh1

Streetwork ist…

…akzeptierend:
Wir begegnen unseren Klienten mit Respekt und Wertschätzung und  akzeptieren sie ganzheitlich in ihren unterschiedlichen Lebensstilen.
…freiwillig:
Unser Angebot ist freiwillig. Jeder darf, aber niemand muss mit uns arbeiten. Die Klienten bestimmen dabei selbst über die Dauer und Intensität der Kontakte.
…lebensweltorientiert:
Durch die aufsuchende Arbeit begeben wir uns in die Lebenswelten unserer Klienten. An den unterschiedlichen Treffpunkten sind wir Gäste.
… niedrigschwellig:
Wir versuchen unsere Klienten dort zu erreichen, wo sie gerade stehen. Die Schwelle zur Kontaktaufnahme und Kontakthaltung sollte möglichst niedrig sein.
…fördernd:
Wir fördern die Menschen in ihrer Entwicklung und versuchen sozialer Benachteiligung und Ausgrenzung entgegenzuwirken.
…Beziehungsarbeit:
Die Grundlage unserer Arbeit ist Vertrauen. Durch den Aufbau professioneller Beziehungen, sind wir ein zuverlässiger Ansprechpartner für unsere Klienten.
…Parteilichkeit:
Wir sind ein Sprachrohr für die Klienten und vertreten ihre Interessen und Bedürfnisse nach außen. Dabei versuchen wir immer wieder neue Räume und Angebote zu schaffen.
…vertraulich:
Wir unterstehen der Schweigepflicht.

Unsere Aufgaben sind:

    • Begleitung und Beratung der Klienten im Alltag und in kritischen Lebenslagen
    • Organisation verschiedener Projekte und Veranstaltungen
    • Aufsuchen der Klienten an öffentlichen Plätzen
    • Gestaltung neuer Freizeitmöglichkeiten
    • Aufklärungsarbeit zu den Themen Obdachlosigkeit und Sucht
    • Förderung von Menschen in schwierigen Lebenslagen
    • Unterstützung bei der Verbesserung der Lebensbedingungen
    • Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen und Einrichtungen
    • Ansprechpartner für Probleme wie Sucht, Wohnungslosigkeit, Konflikte mit der Polizei, Schule/Arbeitsplatz, Familie oder in der Partnerschaft
    • Gemeinwesenarbeit
    • Hausbesuche

Team

Johanna Dreisigacker Johanna
Tel.:
Mobil:
0174-9089353
06341-135182
Mail: johanna.dreisigacker@landau.de
Zuständigkeit: Aufsuchende Arbeit, Projektarbeit, Beratung
Nina Sappert
snina
Tel.:
Mobil:
0152-04188916
06341-135181
Mail: nina.sappert@landau.de
Zuständigkeit: Aufsuchende Arbeit, Projektarbeit, Beratung

Anfahrt

Jugendförderung Landau
Waffenstraße 5
(Eingang rechts)
76829 Landau

HdJ-maps.png